04.03.2020
FW Wiesenfelden - Abschluss der Wahlversammlungen

Am Mittwoch beendeten die Freien Wähler Wiesenfelden mit der achten Veranstaltung im Gasthaus Dirrigl in Höhenberg den Wahlkampf. Bürgermeisterkandidat Andreas Urban konnte zu seinem „Heimspiel“ – er wohnt in Höhenberg – wieder ein volles Haus begrüßen. Besonders freute er sich, dass Manfred Eibl, wirtschaftspolitischer Sprecher der Freien Wähler, als Gastredner auftrat. Ebenfalls zu den Zuhörern sprach der Landratskandidat Tobias Beck.

Vorgestellt haben sich auch Kreisverbandsvorsitzender und Kreistagskandidat Ludwig Waas sowie Manfred Rainer, Bürgermeister der Gemeinde Rattiszell und Kreistagskandidat. Des Weiteren sprachen auch die Kreistagskandidaten Helmut Muhr, Christine Hammerschick, Marietta Schwarzfischer und Diana Groß zu den Besuchern und sprachen ihre Vorstellungen und Wünsche für die nächste Amtsperiode aus. Ganz besonders lobte Andreas Urban die Musikkapelle „Blechgranat’n“ für die musikalischen Darbietungen. Ein weiteres Lob galt der Gastwirtsfamilie Dirrigl für die Bewirtung. Auch die Freie-Wähler-Abordnung des Nachbardorfes Rettenbach wurde mit würdigenden Worten vom Redner erwähnt.

Andreas Urban stellte dann seine Pläne und Ziele für die Gemeinde im Falle seiner Wahl zum Bürgermeister vor. Auch sämtliche Gemeinderatskandidaten der Freien-Wähler-Liste Wiesenfelden stellten sich den Zuhörern vor. Andreas Urban würdigte dann mit kleinen Geschenken sein Team, seine Unterstützer, die Gastredner und das komplette Team des Kreisverbandes. Besonders erfreut zeigte er sich darüber, dass alle Wahlversammlungen der Freien Wähler ruhig, sachlich und bei vollem Hause stattfanden. Ganz besonders lobte er seine Familie und seine Frau Tanja für die umfangreiche Unterstützung. Mit der Bitte an die Zuhörer, ihn und die Freie-Wähler-Gruppe mit ihren Stimmen bei der Wahl zu unterstützen, endete die Versammlung.


Bogener Zeitung | Landkreis Straubing-Bogen | 10.03.2020