09.02.2020
FW Falkenfels - Frühschoppen in Riederszell

Mit zünftiger Musik wurden die vielen Besucher beim politischen Frühschoppen der Freien Wähler am Sonntagvormittag im Gasthaus Hilmer empfangen. Versammlungsleiter 2. Bürgermeister Josef Schub sagte, dass die Freien Wähler die letzten 18 Jahre mit Bürgermeister Ludwig Ettl Erfahrung, Teamgeist und Sachverstand gezeigt haben. Landratskandidat Tobias Beck begründete seine Motivation für diesen Wahlkampf als Spitzenkandidat der FW mit seinem guten Ergebnis bei der letzten Landtagswahl. Zu seinen Zielen in diesem Wahlkampf gehöre eine leistungsfähige Breitbandversorgung für alle Bereiche des Landkreises. Große Bedeutung hätten auch der Erhalt der beiden Kreiskliniken und der sicherlich landkreisübergreifende Ausbau des ÖPNV. „Bei diesem Wahlkampf spüren wir deutlich den Rückenwind aus effektiver Beteiligung der Freien Wähler in der Staatsregierung“, sagte Bezirksrat, Kreisrat, Bürgermeister und Kreisvorsitzender Ludwig Waas. Anschließend stellten sich die anwesenden Kreistagsbewerber, darunter etliche Bürgermeister, und die beiden örtlichen Kreistagskandidaten Michaela Schub-Höglmeier und Ludwig Ettl vor. Bürgermeister Ludwig Ettl wies auf seine Tätigkeit als Kreisrat hin. Für seine erneute Kandidatur als Bürgermeister von Falkenfels sprechen viele gelungene Vorhaben aus den zurückliegenden Jahren.

Dorfladen als Treffpunkt

Eine große Herausforderung sei die Internetversorgung gewesen und nicht minder schwer werde die Standortwahl für einen Funkmast, um einen zufriedenstellenden Handyempfang zu haben. Möglichkeiten in mehreren Bereichen eröffnete der Erwerb eines Anwesens, das jetzt den Bauhof beherbergt und mit einem von der Gemeinde betriebenen Dorfladen sich zugleich zu einem Treffpunkt entwickelte. Im Auge gelte es auch die eigene Wasserversorgung zu haben, gerade im Hinblick auf weitere trockene Jahre.

Mit Aufmerksamkeit verfolgten die Anwesenden die Vorstellung der 24 Kandidaten auf der Liste der FW für die Gemeinderatswahl.


Bogener Zeitung | Landkreis Straubing-Bogen | 12.02.2020